Niklas Riedel,
Pastor FeG Trittau

Liebe Mitglieder und Freunde der FeG Trittau,

geht es dir auch so, dass zu viele Infos, zu viele Projekte und zu viele Gedanken dir einfach zu viel sind? Brauchst du eine Sache, an der du arbeiten kannst und auf die du dich fokussierst?

Wie wir am letzten Sonntag morgen aus Matthäus 5,17-20 sehen durften, geht es im christlichen Leben nicht darum, Gott mit unseren Taten oder unsere äußerlichen Werken zu beeindrucken.

Gott sieht hinter all unseren Fassaden. Gott geht es um das, was dahinter steckt. Ihm geht es um das, was dich wirklich antreibt! Gott geht es um dein Herz – da wo deine guten und bösen Gedanken entstehen. Da wo deine Emotionen entstehen. Da wo deine Entscheidungen entstehen.

Genau dort will Gott Veränderung schenken. Gott bietet uns viel mehr als eine Lebensstrategie, mit der wir unsere Umstände verändern und versuchen glücklich zu sein. Ihm geht es um eine echte tiefe Veränderung.

Ich lade dich ein, dass du dir die Predigt vom letzten Sonntag einmal anhörst oder sie noch einmal anhörst: Jesus setzt den Pflug an – Bergpredigt Teil 3

Wie hast du diese „Corona-Krise“ bisher genutzt? Ausruhen? Abschalten? Mit Gottes Hilfe an deinem Herzen arbeiten?

Sicherlich fällt dir eine Sache in deinem Leben ein, die dich besonders beschäftigt und von der du weißt, dass Gott sich das anders wünscht. Vielleicht reagierst du oft ungeduldig, zornig oder lieblos? Bist du geizig, willst immer die Kontrolle über alles haben oder kämpfst mit einer Sucht?

Jeder von uns kennt seine Themen.

Jesus lädt dich ein diese Zeit besonders zu nutzen um an diesem einen Thema zu arbeiten.

Lasst uns diese Zeit gut nutzen und nicht voller Reue zurückblicken…

Corona Rundbrief 10