24 Spielfreudige trafen an dem Abend des 27.12. dann ein und strategische – wie Würfel- oder Setzspiele fanden ihre Spielerinnen und Spieler. Dabei wurde genascht, geblödelt und viel gelacht. Die junge Generation fand sich und mischte sich genauso wie Eltern und Großeltern an den Tischen.Zwischendurch konnte jeder sein dreimaliges Würfelglück unter Zeugenaugen auf eine Liste eintragen und der Sieger gewann mit 42 Punkten (3 Würfe mit je 3 Würfeln) einen großen braunen Sitzsack.

Viele blieben bis zum Schluss und so war der Gemeindesaal im Handumdrehen für den Gottesdienst wieder hergerichtet. Ich denke, das machen wir mal wieder und vielleicht dann ja an einem Samstag.

Spieleabend